Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das James Bond Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 377

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

61

Montag, 5. August 2013, 23:41

David Niven als Bond in einer EON-Produktion? Da würde ich gerne mal die Stimmen hören, die schon Roger Moore zu weich und gentlemanlike fanden :whistling:

  • »Mr. Fogg« ist männlich

Beiträge: 947

Registrierungsdatum: 4. August 2013

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 6. August 2013, 06:11

David Niven als Bond in einer EON-Produktion? Da würde ich gerne mal die Stimmen hören, die schon Roger Moore zu weich und gentlemanlike fanden :whistling:
Mr. Fleming hätte ihn - und nur ihn - jedenfalls haben wollen. Ich erwähnte bereits den Roman YOLT. Sicher war Flemings Wunsch auch in dieser Freundschaft begründet, jedoch sollte man nicht vergessen: Ein Geheimagent tut mitunter auch gut daran, wenn ihn nicht gleich jeder als knallhartes Exekutionsinstrument Ihrer Majestät erkennt, oder? :angel:
God save the Queen!

Kronsteen

James Bond Club Deutschland - SPECTRE Nr. 005

  • »Kronsteen« ist männlich
  • »Kronsteen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 317

Registrierungsdatum: 17. Mai 2013

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 6. August 2013, 10:28

Bei David Niven habe ich einen ähnlichen Bond vor Augen wie wenn es Cary Grant geworden wäre - nur eben nicht in der amerikanischen, sondern in der smarten britischen Variante.
Leider verbinde ich mit Nivens Bond automatisch diese CR67-Komödie, die jegliche ernsthafte Überlegung im Keim erstickt. :pinch:
"Wer ist schon Bond im Vergleich zu Kronsteen?!"

Pille

Wibbly wobbly timey wimey... stuff

  • »Pille« ist weiblich

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 9. Mai 2013

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 6. August 2013, 10:45

Ein Geheimagent tut mitunter auch gut daran, wenn ihn nicht gleich jeder als knallhartes Exekutionsinstrument Ihrer Majestät erkennt, oder?

Nun ja, in den Büchern wird Bond eine gewisse Ähnlichkeit mit Hoagy Carmichael bescheinigt. Jener schaute so aus:

Click me!

Nicht schlecht aussehend, aber auch nicht übermäßig gut. Ein ganz normaler Typ eben ^^

Bei David Niven hab ich irgendwie immer einen aristokratisch tuenden steifärschigen Briten im Hinterkopf. Vielleicht tue ich ihm damit Unrecht, denn besonders viele Filme mit ihm habe ich noch nicht gesehen. CR67 kann ich da nicht mal als Trauma anführen. Hab ich nur einmal gesehen, aber eher aus dem Augenwinkel, weil ausgerechnet da ein Haufen Forenarbeit anstand :D
Keine Mätzchen mehr, jetzt wird gespielt!

[img]http://www.sloganizer.net/style7,Forum.png[/img]

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 377

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 6. August 2013, 12:55

Bei David Niven denke ich meistens an Phileas Fogg oder Sir Charles Lytton.

  • »Mr. Fogg« ist männlich

Beiträge: 947

Registrierungsdatum: 4. August 2013

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 6. August 2013, 17:21

Bei David Niven denke ich meistens an Phileas Fogg oder Sir Charles Lytton.
Na bitte: Tu die beiden in einen Shaker, dann schütteln - nicht rühren - und Du hast einen eisgekühlten "James Bond". :)
God save the Queen!

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 377

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 7. August 2013, 00:49

Hm 8| 8o :think:

Dalton ist Bond

Agent ohne Rückendeckung

  • »Dalton ist Bond« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 7. August 2013, 07:50

Ich bin ganz schön überrascht darüber, wie schlecht Pierce Brosnan im Forum wegkommt! Ok, an Timothy Dalton reicht er nicht heran, und mit Connery hat er inzwischen Gleichstand bei mir, doch schlechter als Moore und Lazenby war er bestimmt nicht!
Im Grunde kann man Brosnan als DIE Idealbesetzung für Bond bezeichnen. Er hat alles was 007 in meinen Augen auszeichnet. Laut irgendeiner Studie (weiß nicht mehr welche das war) ist Brosnan sogar der bondigste Bond aller Zeiten!

In GoldenEye war er einfach nur perfekt. Dann hat er aber angefangen leicht zuzunehmen. Wenn man sein Gesicht in GoldenEye und dann in Stirb an einem anderen Tag vergleicht. Der Bursche hatte einen ordentlichen Appetit ;)


Aber ansonsten finde ich, dass Brosnan hier viel zu schlecht abgestempelt wird. Es kann doch nicht sein (laut der Umfrage von Herr Kronsteen) das es hier nur einen einzigen Brosnan-Fan gibt???


Meiner Meinung nach hatte Brosnan nur ein Problem. Und das lag darin, dass er sich nicht entscheiden konnte welchen Bond er denn jetzt eigentlich spielen möchte. Manchmal erinnert er an Dalton. Zum Beispiel dort wo er Dr. Kaufmann kaltblütig in den Kopf schießt, oder den geschockten Alec von der Satellitenschüssel wirft. Dann erinnert er wieder an Moore, wenn er kindisch kichernd das fernsteuerbare Auto aus "Der Morgen stirbt nie" benutzt, oder mit Xenia über Saver Sex spricht.
Dann erinnert er wiederum an Lazenby, wenn er die Leiche von Paris betrauert. Von Craig hat Brosnans Bond hingegen so gut wie gar nichts. Mit Connery hat er die Eleganz gemeinsam. Obwohl ich Brosnan noch etwas eleganter finde als Connery.


So gesehen ist Brosnans Bond ein Best-of seiner Vorgänger. Und damit ist er eigentlich für jeden Geschmack geeignet. Ihr sollte ihm hier auch mal etwas mehr Lob entgegenbringen. Und für die Drehbücher konnte er ja nichts!
"Ich helfe Menschen, die Probleme haben." - "Ein Problemlöser." - "Ich würde sagen, mehr ein Problembeseitiger." 8)

  • »Mr. Fogg« ist männlich

Beiträge: 947

Registrierungsdatum: 4. August 2013

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 7. August 2013, 09:37

So gesehen ist Brosnans Bond ein Best-of seiner Vorgänger. Und damit ist er eigentlich für jeden Geschmack geeignet. Ihr sollte ihm hier auch mal etwas mehr Lob entgegenbringen. Und für die Drehbücher konnte er ja nichts!
Mir aus der Seele gesprochen!!! Er hat mich bei der Erstaustrahlung von Remington Steele schon beeindruckt, und ich schlug ihn im Freundeskreis damals als Moore-Nachfolger vor. Das traf nicht auf Zustimmung. Ich bin dankbar, dass die Geschichte mir später Recht gab.
Die Drehbücher... na, ja - ich hätte ihn unheimlich gern noch in Casino Royale erlebt. Bei der Lektüre der Bond-Romane hatte ich ein bestimmtes Gesicht im Kopf - diesem entspricht Brosnan am ehesten.
God save the Queen!

James

Agent 007033

  • »James« ist männlich

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 7. Juni 2013

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 7. August 2013, 11:34

So gesehen ist Brosnans Bond ein Best-of seiner Vorgänger. Und damit ist er eigentlich für jeden Geschmack geeignet. Ihr sollte ihm hier auch mal etwas mehr Lob entgegenbringen. Und für die Drehbücher konnte er ja nichts!


Ich stimme Dir zu. Brosnan hat von allen Vorgängern etwas. Aber eben nicht 'the best of'. Deshalb ist es wohl so, dass er so schlecht weg kommt.
Des Weiteren wird ein Darsteller natürlich immer mit den Filmen in Verbindung gebracht und bewertet in denen er gespielt hat. Und leider war die
Zeit von 1995-2002 nun ja nicht gerade ein Highlight. Für mich stehen diese Filme eher am Ende meiner Beliebtheitsskala.

Hinzu kommt, dass Brosnan mit immer wie ein Dressman rüberkommt. Alle tragen rollenbedingt oft Anzüge und Smoking, aber bei den anderen
wirkt es für mich natürlich (selbst bei Craig, dem Anzüge nach meinem Empfinden von allen am wenigsten stehen).
Life's a Blast... even when you're different. :thumbsup:

"you dirty double-crossin limey fink, these god-damned diamonds are phoneys" X(

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 377

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 7. August 2013, 20:47

Dann erinnert er wieder an Moore, wenn er kindisch kichernd das fernsteuerbare Auto aus "Der Morgen stirbt nie" benutzt, oder mit Xenia über Saver Sex spricht.

Ne, das ist eben nicht Moore :prof:

Ansonsten haben wir es ja schon zu Häufe geschrieben. Das Problem an Brosnan ist wohl, das er zu viele Eigenschaften in Sich vereinen wollte, also eine Art Best-Of, besonders von Connery und Moore.
Größerer Schwachpunkt waren aber wohl einfach die Filme an Sich.

Und ja, auch ich freute mich wie ein Schnitzel als Brosnan verkündet wurde, denn auch ich kenne und mag "Remington Steele" seit meiner Kindheit.

Dalton ist Bond

Agent ohne Rückendeckung

  • »Dalton ist Bond« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 7. August 2013, 21:06

Manchmal war Moore aber schon ein bisschen kindisch. Das musst du doch zugeben Mr. Bond.
"Ich helfe Menschen, die Probleme haben." - "Ein Problemlöser." - "Ich würde sagen, mehr ein Problembeseitiger." 8)

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 377

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 7. August 2013, 21:14

Nie wie ein Schuljunge. Und genau das zeichnete Moore aus. Er hatte einen süffisanten, ironischen Humor.

Dalton ist Bond

Agent ohne Rückendeckung

  • »Dalton ist Bond« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 7. August 2013, 21:20

Ja gut, dass stimmt auch wieder. Auf Teenager-Niveau hat sich Herr Moore wenigstens nie runtergelassen. Aber dafür hat es Connery in DAF und SNNA getan. Sein Humor in diesem beiden Filmen war schon ziemlich deppert wie man in Bayern sagt. Die Szene wo er einem Gegner seine Urinprobe ins Gesicht schmeißt :bamm: war endlos peinlich.
"Ich helfe Menschen, die Probleme haben." - "Ein Problemlöser." - "Ich würde sagen, mehr ein Problembeseitiger." 8)

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 377

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 7. August 2013, 21:27

Ich sehe, du bist etwas Ernster ausgelegt...gerade diese Szene finde ich wegen der Albernheit grandios. "Urinprobe James Bond." 8o :D :brow:

Feirefiz

The Other Fellow

  • »Feirefiz« ist männlich

Beiträge: 563

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 7. August 2013, 21:31

Ich bin zwar auch eher ein Fan des "ernsten" 007, aber hier kann ich mich Mr. Bond nur anschließen: Das ist einer DER Gags schlechthin. Aber vielleicht muss man dafür auch in den 80ern sozialisiert worden sein? ... 8o
We are not now that strength which in old days
Moved earth and heaven, that which we are, we are —
One equal temper of heroic hearts,
Made weak by time and fate, but strong in will
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 377

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 7. August 2013, 21:34

Aber vielleicht muss man dafür auch in den 80ern sozialisiert worden sein? ... 8o

Ich mag die 80er :brow:

Feirefiz

The Other Fellow

  • »Feirefiz« ist männlich

Beiträge: 563

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 7. August 2013, 21:35

Ich mag die 80er :brow:
Wer nicht, der dabei war? :prost:
We are not now that strength which in old days
Moved earth and heaven, that which we are, we are —
One equal temper of heroic hearts,
Made weak by time and fate, but strong in will
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 377

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 7. August 2013, 21:38

Auch wenn ich nur ein kleiner Lausbub war, ich habe viel aufgesogen :prost:

Dalton ist Bond

Agent ohne Rückendeckung

  • »Dalton ist Bond« ist männlich

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 17. Juli 2013

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 7. August 2013, 21:39

Ich bin mit den 90er Bonds aufgewachsen. Vielleicht ist der Humor der 80er deshalb nicht so mein Ding. Ich mag wie schon gesagt eher die ernsten Bond-Filme. Ist auch einer der Gründe, warum Dalton mein Lieblingsbond ist.

Aber ich habe auch nichts gegen die Lustigeren. Also so trocken bin ich auch nicht. :D Der Mann mit dem goldenen Colt schaue ich mir z.B gerne an. Besonders weil Christopher Lee so einzigartig ist.
"Ich helfe Menschen, die Probleme haben." - "Ein Problemlöser." - "Ich würde sagen, mehr ein Problembeseitiger." 8)