Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Montag, 22. Juli 2019, 23:29

Forenbeitrag von: »Martin«

R. I. P.

David Hedison mit 92 Jahren verstorben. Der einzige Darsteller, der Felix Leiter mehrmals mit verschiedenen Darstellern spielen durfte. Bekannt war er auch aus "Die Fliege" von 1958 und als Captain in "Die Seaview".

Freitag, 12. Juli 2019, 23:23

Forenbeitrag von: »Martin«

Spoiler zu Bond 25

So, die Katze ist aus dem Sack: Christoph Waltz wird als Blofeld im Film auftauchen. Wenn auch eher in einer kleinen Nebenrolle. Auch Gerüchte um die Art des Auftrittes gibt es: "Die von Léa Seydoux verkörperte Madeleine Swann besuche den von Waltz gespielten Blofeld im Gefängnis, um Informationen über Rami Maleks mysteriöse und sadistische Bösewicht-Figur zu erhalten." Erinnert etwas an einen gewissen Hannibal L., auf den ja schon in SF mit der Glaskäfigszene angespielt wurde. Für mich eine gut...

Dienstag, 9. Juli 2019, 03:30

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Aber die Normalzuschauer kennen doch nicht alle Bondtitel auswendig wie wir. Da spielen auch eher subjektive Eindrücke mit. Ein dreimaliges Vorkommen wird von vielen schon als häufig empfunden. Ein Titel mit 'gold' oder 'golden' würde sicher allgemein auch als einfallslos wahrgenommen werden. Für die meisten Leute geht es auch in jedem Bondfilm um die Weltherrschaft, auch wenn das wenn es hoch kommt zwei-, dreimal wirklich der Fall war. Für die Vermarktung spielt auch eine Rolle, wie griffig und...

Montag, 8. Juli 2019, 21:37

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »Mister Bond« Also ich weiß echt nicht, was man bei einem "die" im Titel auszusetzen hat. Habe ich schon auf eine andere Filmseite, so eine kleine Diskussion gelesen. Das ist doch hanebüchen. Es gab bisher ganze drei, man muss es sich nochmal auf der Zunge zergehen lassen, drei von 24 offiziellen Bondfilmen mit dem Wort "die" im Titel! Nimmt man noch "kill" hinzu, sind es immer noch mickrige fünf von 24! Von den originalen Fleming-Titeln gab es jeweils nur einmal 'die' und 'kill'. Der...

Montag, 8. Juli 2019, 00:33

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Zitat von »Scarpine« Och nö. Wann hören sie denn endlich mal mit dem ausgelutschten "Die/Sterben"-Quark auf? Das wird ja langsam ein Fetisch. Auch wenn ich kein großer Freund von MGM bin, da deren Einfluss auf die Serie meist negativer Natur war, haben sie diesmal recht. Ian Fleming mag kein großer Schriftsteller gewesen sein, aber er hatte ein ziemlich gutes Gespür für klangvolle, doppelbödige, fantasievolle Titel. Seit die zum Großteil vebraucht sind, wirken die Eigenkreationen immer so bemüh...

Montag, 8. Juli 2019, 00:07

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Der Mann mit dem goldenen Colt

Zitat von »Scarpine« Die bemängelte Beengtheit finde ich folgerichtig den Gegebenheiten verpflichtet, denn wie sollte man im Bauch eines gesunkenen Schiffes oder auf dieser kleinen Felseninsel groß in die Tiefe bauen können. Insgesamt würde ich Peter Murtons Dekors schon zu den gelungeneren Arbeiten der Reihe zählen. Das stimmt schon. Das Innere des Schiffes und die Insel finde ich auch wirklich gut, auch Andreas Hotelzimmer. Die Kulissen, die mir weniger gefallen, sind eher der Nachtclub und d...

Mittwoch, 3. Juli 2019, 13:18

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Bond 25 hat offenbar einen Komponisten: Dan Romer, der mit Fukunaga bereits für Maniac und Beasts of no Nations zusammen gearbeitet hat. Die Musik zu Maniac fand ich interessant. Kann ja eigentlich nur besser werden nach Newman. ( https://www.indiewire.com/2019/07/bond-2…aga-1202154760/ ) Derweil wurde bekannt, dass MGM gegen den geplanten Titel „A Reason to Die“ kurz vor dem Jamaika-Event interveniert hat. Und Grace Jones hat ebenso kurzfristig ihren geplanten Cameo abgesagt. Schade, ich hätte ...

Dienstag, 25. Juni 2019, 22:30

Forenbeitrag von: »Martin«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

So, endlich ist TSWLM im Player gelandet: Bewertung hier. Für mich der Sommer-Blockbuster des Franchise'. Premiere war ja auch am 7. Juli vor 42 Jahren. Wer würde bei dem Wetter nicht gern einfach mal mit dem Wagen ins kühle Nass springen...

Dienstag, 25. Juni 2019, 22:24

Forenbeitrag von: »Martin«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Der offizielle Kanal hat heute einen kleinen Clip mit Impressionen aus Jamaika veröffentlicht: Klick. Kann man auch lautlos ansehen, da die Geräuschkulisse im Hintergrund nicht so gelungen ist. Schön, mal wieder etwas Offizielles zu sehen, nach den üblichen Gerüchten, wie RDR-zockende Regisseure und Kameras auf Toiletten.

Dienstag, 25. Juni 2019, 22:19

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Leben und sterben lassen

Zitat von »Scarpine« @ Martin & Mister Bond Ich finde es klasse, dass ihr so für den Film in die Bresche springt. Mein großen Respekt. Ich finde es dagegen gut, dass du deinen Blickwinkel auf die Filme so stark ändern kannst. Ich bin da wohl sehr konservativ und finde fast immer meine Meinungen bestätigt. Ist aber vielleicht auch der Nachteil meines eher zähen Marathons. Manche Sachen fallen einem wirklich eher auf, wenn man die Filme relativ flott hintereinander sieht. Werd das wohl mal nach B...

Freitag, 21. Juni 2019, 06:14

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Leben und sterben lassen

Die Schauplatz New York war ja nun mal durch den Roman vorgegeben und sah in den Siebzigern wohl allgemein nicht so glamourös aus. Ich mag diese Szenen, und ich bin ehrlich gesagt auch froh, dass die Stadt als Location zu genau dieser Zeit genutzt wurde. Auf mich wirkt es authentisch und teilweise faszinierend. Dieser vermüllte Hinterhof ist natürlich an sich nicht so bondig, aber für mich ist das halt die Umgebung, in der Mr. Big herrscht und seine Macht entfaltet. Und es ist wenigstens ein ech...

Mittwoch, 19. Juni 2019, 14:32

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Leben und sterben lassen

Zitat von »Scarpine« Im alten Forum gab es mal mehrere Themenstränge, die sich intensiv mit der Frage beschäftigten, ob und wieso die frühen Siebziger Jahre eine wahlweise unruhige, schwierige, wechselhafte oder glücklose Zeit für die Serie waren. In Bezug auf die drei Hamilton-Filme geisterte – aufgrund ihrer starken Zeitgeist- und Subgenre-Assimilierung - auch vielfach die Einschätzung als sogenanntes "Trash Triple" durch den Raum. Auch wenn ich nicht soweit gehen wollen würde, sehe ich den K...

Mittwoch, 12. Juni 2019, 01:48

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Zitat von »Scarpine« Auch alle kleinen Kritikpunkte, die den Filmgenuss früher bisweilen trübten, konnte On Her Majesty's Secret Service diesmal spielend ausräumen. Sehr schöne Besprechung wieder! Freut mich, dass OHMSS etwas gewinnen konnte. Vielleicht sieht TLD auch wieder etwas besser aus.

Mittwoch, 12. Juni 2019, 01:44

Forenbeitrag von: »Martin«

DER FILM: Man lebt nur zweimal

Das mit den Raumschiff-Aufnahmen finde ich nicht so extrem unplausibel. Die ISS hat zum Beispiel ausfahrbare Arme mit Webcams daran. So etwas könnte der Bird One auch gehabt haben. Spectre war eben der Zeit schon immer weit voraus, auch mit der landenden Rakete, die vor kurzem erst Elon Musk realisiert hat. Aber grundsätzlich muss man schon sagen, dass viele Logiklöcher auch auf Ken Adams Entwürfe zurückgehen. Er hat sich nie großartig um physikalische Gesetze gekümmert, was für mich der größte ...

Dienstag, 21. Mai 2019, 23:53

Forenbeitrag von: »Martin«

Spoiler zu Bond 25

Filmmaterial von Helikopter-Action in Norwegen. Gedreht werden soll auch an der Atlantic Road und in den Bergen von Rauma. Das sieht schon recht spektakulär aus. Für die romantischen Szenen zwischen Bond und 'Paloma' Ana De Armas soll ein 'intimacy coordinator' zum Einsatz kommen. Man fragt sich wie das aussehen soll. "Ich weiß, Paloma, dass ich dein Vater sein könnte, aber sieh mal, ich habe eine Quiche gebacken". Kann man auch schon als Spoiler sehen. Dass Bond und Paloma intim werden, wirft d...

Montag, 20. Mai 2019, 03:07

Forenbeitrag von: »Martin«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Zitat von »Mister Bond« Nur bei Moores Darstellung bewege ich mich hinsichtlich TMWTGG in der anscheinenden Minderheit. Ich finde seine "Härte" hier gut und auch sehr nachvollziehbar. Wie er mit Anders umspringt, ist nachvollziehbarer als Connery Bonds Backpfeife an Tiffany Case oder das Bikini Würgen im Pre-Title (auch DAF). Es geht ja um Bonds Leben und er will Scaramanga unbedingt ausfindig machen. Mich stört auch weniger diese Szene, als der gesamte Umgang mit Frauen. Nachdem er die Informa...

Freitag, 17. Mai 2019, 23:41

Forenbeitrag von: »Martin«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Sehr schöne Reviews, Scarpine! DN und FRWL hatten bei mir auch gewonnen. Mein Marathon ging mit TMWTGG weiter. Insgesamt sehe ich den Film deutlich positiver als früher, auch wenn er seine Defizite hat.

Montag, 13. Mai 2019, 06:17

Forenbeitrag von: »Martin«

zuletzt gesehene Filme

In den letzten Tagen ein paar Filme aus den 80ern und 90ern gesehen: Die unheimliche Macht (The Keep, 1983) Frühwerk von Michael Mann - ein historisch angehauchter Horrorfilm. Nazis besetzen eine Karpatenburg in Rumänien und werden mit einer darin wohnenden "unheimlichen Macht" konfrontiert. Der Film ist bei amazon prime neu dabei, und ich hatte mir einiges davon versprochen. Horrorfilme aus den 80ern mag ich ebenso sehr wie Regisseur Mann. Bekannt ist der Film vor allem durch die atmosphärische...

Mittwoch, 8. Mai 2019, 21:39

Forenbeitrag von: »Martin«

Spoiler zu Bond 25

Die letzten Bilder der Dreharbeiten wirken sehr fleming-esque. Bond beim fischen offenbar. Die maritime Ader von Bond wurde mir in letzter Zeit etwas vernachlässigt. Rami Maleks Schurke soll offenbar einen besonders gruseligen Tod sterben. Vielleicht mit einer Hilebrand-Rarität im Mund?

Montag, 29. April 2019, 23:34

Forenbeitrag von: »Martin«

Spoiler zu Bond 25

Die Rückkehr von Jeffrey Wright begrüße ich auch sehr. Überhaupt wirken die Entscheidungen und Auftritte von Cary Fukunaga auf mich bisher sehr sympathisch. Wenn man wirklich davon ausgehen kann, dass er ein Faible für AVTAK hat, weil es sein erster Bond war, dann werden die Parallelen zwischen Moores und Craigs Abschiedsfilm interessant sein. Hier wie dort gibt es schon mal einen jungen, sehr vielversprechenden Oscar-Preisträger als Gegenspieler, der offenbar auf Technologie als Mittel zur Mach...