Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 13:24

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: In tödlicher Mission

Also die Mini U-Boot Attacke, die Eishockey Szenen, die möchte ich nicht missen. Das gehört auch zu der Hatz dazu, deshalb finde ich ja den deutschen Titel "In tödlicher Mission" auch sehr treffend. Ansonsten werden gerade Vergleiche zu TSWLM und FYEO gezogen. Was soll ich sagen? Zwei meiner Favoriten. Ich finde es ja gerade gut, dass der eine nicht wie der andere ist.

Gestern, 13:21

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Die 15 Lieblings-Serien

The Boys habe ich vor 2 Wochen auch auf meine Watchlist gesetzt, weil das Thema nun ganz anders ist als bei den üblichen Superhelden Filmen, aber momentan bin ich bei der vierten Staffel von Gotham. Ich finde die Serie kurzweilig und auch spannend. Nach der Dark Knight Trilogie für mich die beste Umsetzung eines Batman Universums. Die Umsetzung der Bösewichte ist weitestgehend gut umgesetzt, gerade der künftige Joker Darsteller oder der Riddler. Dazu habe ich mal Jessica Jones gestartet, soll ja...

Donnerstag, 12. September 2019, 22:28

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: In tödlicher Mission

Ich stimme dir zu, aber "The Spy Who Loved Me" ist nicht nur quietschbunt, sondern bietet auch eine Agentenstory mit mehreren Spannungsbögen, halt nur in geschmeidigerer Form Und auch die Härte bewies Moore ja in "The Man With The Golden Gun" (dort wurde und wird er aber meistens dafür kritisiert) und was wohl viele vergessen, in TSWLM! Wie er sich Sandor entledigt, auf Anyas Konfrontation mit Sergey reagiert (nicht der Spaßonkel) und die Liquidierung von Naomi und Stromberg. Aber ich mag eben, ...

Samstag, 7. September 2019, 14:58

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: In tödlicher Mission

Ja also, geht doch Was ich be FYEO auch noch mag, bei allen "geerdeten" Szenen, der Rückkehr zu etwas mehr Realismus; für mich hat FYEO dennoch so einen leichten Abenteuercharme, welchen ich bei Bond schon zu schätzen weiß. Wahrscheinlich sind es die tollen Lokalkolorit Szenen und eben die "Hatz", so wie Bond unter Wasser. Haie sind auch wieder dabei. Das gelang danach nur noch OP und streckenweise TLD.

Samstag, 7. September 2019, 14:53

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Mich hat als Kind die Briefing Szene mit Tanner nie gestört. M war halt im Urlaub und gut ist. auch wusste ich damals nicht, dass der Grund Bernard Lees Tod war un die Szene eben schon so geschrieben wurde. Es gab ja mal eine Zeit vor dem Internet Und natürlich war es sehr respektvoll nicht sofort einen neuen M Darsteller so kurzfristig zu integrieren. Die Szene mit Tanner und dass diese ja für Bernard Lee geschrieben wurde, wird einem auch eher bewusst, wenn man halt die Umstände von damals ken...

Samstag, 31. August 2019, 23:06

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Der deutsche Titel von For Your Eyes Only finden auch einige nicht so gelungen, aber durch deinen Beitrag weiß ich wieder, warum ich den Titel In tödlicher Mission eigentlich immer mochte: Nämlich die vermehrten Angriffe auf James Bond! Ja, Bond ist eigentlich immer in tödlicher Mission unterwegs, aber in diesem Film wird es doch sehr verdeutlicht. Und Stunttechnisch gehört er bis heute zu den besten, 1981 war er da seinen Vorgängern weit voraus. Da passt der deutsche Titel für mich auch nochmal...

Freitag, 30. August 2019, 22:47

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Netzfundstücke

Ja, hahaha Manche lästern über die 70er Schlaghosenzeit der Moore-Ära, wobei die Schlaghosen, zumindest bei Bond, nie zelebriert, nie mit der Kamera exzessiv draufgehalten wurde. Oder über den berühmt berüchtigten blauen Frottee Einteiler Connerys in Goldfinger oder halt über Lazenbys Kilt und Rüschenhemden in OHMSS. Wenn ich aber an Modesünde denke, fällt mir immer diese behämmerte kurze, rosa Krawatte Connerys in DAF ein

Sonntag, 25. August 2019, 23:12

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Spoiler zu Bond 25

Da dies aber die Pre-Title-Sequence sein soll, beißt sich deine Befürchtung mit früheren Fotos vom Start der Dreharbeiten, als Madeleine Swann im Schnee vor einem maskierten Mann flüchtet. Zumindest scheint es so, dass Sie die Verfolgungsjagd überleben wird. Aber bei einem gebe ich dir Recht, auch wenn Italien schöne Orte hat und ich zuletzt in Sardinien war, aber außer Skyfall spielt jeder Craig Bond in Italien. Laaaangweilig.

Mittwoch, 21. August 2019, 08:27

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Zitat von »Martin« Die mit Abstand schlichteste, blasseste und oberflächlichste Dekade der Filmgeschichte - vor allem in Bezug auf große Kino-Unterhltung - ist für mich die, die gerade zu Ende geht.‘ Oh ja, freilich gibt es Ausnahmen. Ich liebe die letzten drei M:I Filme und halte denen schon neue Innovationen zu Gute, genau wie "damals" bei Bond. Die neue Planet der Affen Trilogie ist in visueller und dramaturgischer Hinsicht auch grandios. Nolan holt dann alle 2 bis 3 Jahre einen raus, aber i...

Dienstag, 20. August 2019, 23:04

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Schlagzeilen zu BOND XXV

Die Mehrheit der Leute scheinen den Titel zu mögen. Und auch für mich klingt es nun mal bondiger als Shatterhand. Shatterhand war Lex Barker und der ist tot

Dienstag, 20. August 2019, 23:00

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Also bei vielen TV Serien der 80er ist das so. Da sind Bonanza, The Saint, The Avengers tatsächlich wesentlich farbenfroher und schicker als einige 80er Serien, Bei den Filmen kann ich aber nicht vollends zustimmen, gerade meine Beispiele sind ja Gegenargumente. Der look von The Thing, Aliens, Zurück in die Zukunft, Jäger des verlorenen Schatzes, DIe Rückkehr der Jedi-Ritter The Untouchables sind unsterblich. Da gefallen mir mehrere 90er Filme optisch wesentlich weniger. Vielleicht denkst du auc...

Dienstag, 20. August 2019, 08:36

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Zitat von »Scarpine« Aber vielleicht ist das auch mit ein Problem des Kinojahrzehnts an sich. Die Achtziger sind ja als eine merkwürdig schlichte, blasse und oberflächliche Dekade in die Filmgeschichte eingegangen... Ui ui ui ui, für mich, ja, ich bezeichne mich gerne als Cineast, mein absolutes Lieblings Jahrzehnt was Kino betrifft. Gefolgt von den 70ern, dann 50er UND 60er, 90er, Rest. Indiana Jones, Star Wars, E.T., The Thing, Aliens, The Terminator, Predator, Die Hard, Lethal Weapon, Es war...

Montag, 19. August 2019, 09:20

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Haha, Guten Morgen. Spree schrieb das nieder, was ich auch fühle, aber Django schrieb mir dann nochmal von der Seele. Exakt dasselbe denke ich auch, spätestens seit den letzten drei Jahren. Allerdings möchte ich erwähnen, dass TLD unter Otto-Normal-Bürger bestimmt nicht der Event-Bond der 80er ist. Aus eigener Erfahrung vernahm ich immer, dass die beiden ersten 80er Bonds tatsächlich bis heute die denkwürdigsten sind, alleine durch ihre Filmtitel präsenter sind. Das gilt dann auch für Lizenz zum...

Freitag, 16. August 2019, 09:33

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Alles Gute zum Geburtstag!

Bei mir fing es Ende 1987 mit Leben und sterben lassen richtig an (VHS und TV Premiere), kühlte dann um die Jahrtausendwende auch ein wenig ab und wurde wieder stark mit den Ultimate Edition DVDs und Casino Royale 2006 entfacht.

Freitag, 16. August 2019, 09:32

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Moonraker

Zitat von »Martin« BER in zwanzig Jahren. Eine Legende

Freitag, 16. August 2019, 09:29

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Ich kann Scarpines Ansichtsweise verstehen, sehe es aber insgesamt so wie Martin. Man darf ja auch nicht vergessen, dass in den 80ern Star Wars, Indiana Jones und die Testosteron Macho Action Filme angesagt waren. Actionkonkurrenz, welche so in den 60ern und 70ern nicht da war.

Mittwoch, 14. August 2019, 12:52

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Alles Gute zum Geburtstag!

Stiimt. Leider habe ich die Kassette nicht mehr, die hatte ich so Anfang der 90er, aber da war ich ein wenig enttäuscht, dass eben nicht Carly Simons Version darauf war. Rechte damals?

Mittwoch, 14. August 2019, 08:40

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

Der Resümee-Thread, geeignet für Marathon-Zusammenfassungen aller Filme

Na ja, diese pompöse Eleganz ist nicht mehr so da, die Dekadenz, aber eigentlich bietet doch jeder Glen Bond was anderes. For Your Eyes Only ist realistischer gehalten, setzt auf tolle Stunts, bietet eine lupenreine Agentenstory. Octopussy ist durch die Indien Location der Abenteuer Bond verbunden mit einem Kalten Krieg Plot. A View To A Kill...joa, der hat Potential, ist aber der 80er Bond, welcher doch storytechnisch etwas fad wirkt. The Living Daylights ist wieder eine lupenreine Agentengesch...

Mittwoch, 14. August 2019, 08:28

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Moonraker

Pompös brilliant

Mittwoch, 14. August 2019, 08:26

Forenbeitrag von: »Mister Bond«

DER FILM: Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Danke für den link. Toll zusammengestellter Trailer, nur hat man dann die eine Grabsteinszene aus For Your Eyes Only verwendet...bisschen Zuviel Spoiler für Neulinge