Sie sind nicht angemeldet.

Martin

Brosnans Last Line of Defense

  • »Martin« ist männlich

Beiträge: 1 019

Registrierungsdatum: 31. Mai 2013

  • Nachricht senden

81

Samstag, 26. Januar 2019, 03:47

Da fällt mir zuerst die Szene in TND ein, nachdem Bond aus Versehen den Flammenwerfer in diesem chinesischen Fahrradshop aktiviert hat, lacht er kurz und herzhaft. Auch während der BMW-Jagd sieht man ihn lachen und Spaß haben. Deshalb mag ich Brosnan in dem Film auch am meisten, weil er hier einfach entspannt und cool wirkt.

Ansonsten eigentlich nur noch Craig während seiner Session mit Le Chiffre. Dalton lacht auch ein bisschen, als er als Pferdehinterteil bezeichnet wird.

  • »Mr. Fogg« ist männlich

Beiträge: 947

Registrierungsdatum: 4. August 2013

  • Nachricht senden

82

Samstag, 26. Januar 2019, 05:25

Welche Sorte Lachen meinst du denn genau? Oder jegliche Art von Lachen?
Sean Connery lächelt in FRWL als Kerim Bey in darauf anspricht, dass ihn "nur" die Lector interessiert (in Anspielung auf die Romanova) und man sieht ihn auch im Zigeunercamp beim Bauchtanz der Dame lächeln.
Sir Roger lächelt ja gerne süffisant, vor allem wenn er auf den Beißer trifft oder einen anderen Spitzbuben, dazu noch eine Art Galgenhumor Lächeln als M ihn beim Anfangsbriefing in TMWTGG etwas zu Recht weiß (Anspielung auf Scaramanga).
Daniel Craig fängt nach dem Pokersieg und beim Abendessen mit Vesper an zufrieden zu lachen. Bond lacht halt nicht lautstark. Man sagt ja manchmal, dass machen nur Deppen, Bond ist ja keiner :D
Um das Lachen im engeren Sinne zu illustrieren (und wenn ich mal im Bond-Kosmos bleibe): Dr. Kananga (LALD), nachdem Whispers Sofa geplatzt ist, z. B.!
Baron Samedi lacht auch mehrfach...
Möglicherweise ist diese "lautstarke" Lachen, wie Du es sagst, auch zu sehr ein Ausdruck von Überraschung, als dass es zum Bond-Charakter passen würde. Ich glaube, es war Roger Moore, der einmal sagte, dass es die Bösewichte seien, die die schauspielerische Herausforderung darstellen, da Bond nicht überrascht ist, wenn irgendwo eine Bombe explodiert.


Während meines Studiums äußerte mal jemand, Gott könne nicht lachen, da Gott (als Allwissender) von nichts überrascht werden kann.
Da fällt mir zuerst die Szene in TND ein, nachdem Bond aus Versehen den Flammenwerfer in diesem chinesischen Fahrradshop aktiviert hat, lacht er kurz und herzhaft. Auch während der BMW-Jagd sieht man ihn lachen und Spaß haben. Deshalb mag ich Brosnan in dem Film auch am meisten, weil er hier einfach entspannt und cool wirkt.

Ansonsten eigentlich nur noch Craig während seiner Session mit Le Chiffre. Dalton lacht auch ein bisschen, als er als Pferdehinterteil bezeichnet wird.
Ich habe an die von Dir erwähnten Szenen gedacht und tatsächlich ist mir auch als erstes der Moment eingefallen, in dem Bond seinen "Leihwagen" punktgenau in die Avis-Filiale gesteuert hat...
...aber eher als ein "erweitertes Lächeln" - so wie auch Craigs humorvolle Ansätze, die "Mister Bond" weiter oben zitierte.




Wenn ich über das Lachen in Abgrenzung zu diesen Beispielen nachdenke, sind es also wohl Überraschung und vielleicht auch eine gewisse Art von Kontrollverlust, die das "lautstarke" Lachen ausmachen, mitunter sogar Verzweiflung (wie sie ganz hervorragend von Harrison Ford in Jäger des verlorenen Schatzes ausgedrückt wurde, als Belloque ihn lebendig in der Kammer der Seelen begraben will.).

...und diese Emotionen (Überraschung, Kontrollverlust, Verzweiflung) sind der Bond-Figur tatsächlich eher fremd.
God save the Queen!

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

83

Samstag, 26. Januar 2019, 12:21

Richtig, so ist es.
Aber da fällt mir doch ein verzweifeltes Lachen ein, weil er in diesem Moment jegliche Kontrolle über sich verloren hat: als Le Chiffre Bonds Eier massiert.

  • »Mr. Fogg« ist männlich

Beiträge: 947

Registrierungsdatum: 4. August 2013

  • Nachricht senden

84

Samstag, 26. Januar 2019, 14:22

Richtig!!! DAS war ein "lautstarkes Lachen"!
Allerdings weniger aus Kontrollverlust, als vielmehr um LeChiffre zu zeigen, wie sehr Bond Letzteren verachtet!
God save the Queen!

Mister Bond

Felix Leiter

Beiträge: 1 372

Registrierungsdatum: 26. Mai 2013

  • Nachricht senden

85

Samstag, 26. Januar 2019, 15:12

Ok, stimmt, aber ebenso aus Verzweiflung, weil die Schmerzen ja da sind ;) Mit der Verachtung übertüncht er ja die Situation. Einigen wir uns auf einen Verachtungs/Verzweiflungsmix.